Krähen über Niflungenland

Edition Roter Drache, 2017, 340 Seiten, 14,95 Euro

ISBN 978-3-946425-35-9

(demnächst auch als eBook)


 

Cover "Krähen über Niflungenland"

 

Liebe. Leidenschaft. Verrat.

Wenn Dir Deine große Liebe begegnet, ohne von Dir Notiz zu nehmen – wie weit würdest Du gehen, um das zu ändern?

Wenn Du alles besitzt, was Du Dir erträumst, und eben dadurch das Wertvollste verloren hast – würdest Du alles aufs Spiel setzen, um es zurückzugewinnen?

Wenn Du Dir niemals die Bedingungen eines Kampfes aufzwingen lässt – würdest Du zulassen, dass ausgerechnet eine Schlacht im Schlafgemach den Anfang macht?

Wenn man Dir alles nimmt, was Dir etwas bedeutet – würdest Du Deinem Hass gestatten, Dich zu beherrschen?

Wenn Du ein Leben in Dunkelheit führst und plötzlich eine zweite Chance bekommst – welche Opfer wärest Du bereit dafür zu bringen? Deine Ehre? Deine Liebe? Dein Leben?

Die Sage von den Nibelungen – jeder kennt sie.

Wirklich?

 

 

Fünf Menschen.

Grimhild, die aus Liebe eine Katastrophe heraufbeschwört.

Sigfrid, der plötzlich versteht, als es zu spät ist.

Gunter, der zum ersten Mal etwas für sich selbst will und sich nicht damit abfinden kann, dass es unerreichbar sein soll.

Brünhild, die ihre Seele verschenkt und der Macht gebrochener Versprechen erliegt.

Hagen, dessen eiserne Selbstbeherrschung von einem Lächeln bis auf den Grund zerschlagen wird.

Fünf Menschen, die in unauflösbaren Leidenschaften miteinander verstrickt sind.

Fünf Menschen, die ihrem Schicksal nicht entfliehen können.

Denn Wodan, der Gott der Ekstase, liebt es, Lust und Leid gleichermaßen bis zum Äußersten auszuloten.

 

Mehr Informationen:

Die Germanen während der Zeit der Völkerwanderung

 

Zurück zu Bücher

Bestellen


Nachfolgende Begriffe dienen dem besseren Auffinden der Seite im Web: Nibelungen, Nibelungensage, Nibelungenlied, Sage, Mythos, Mythologie, Fantasy, historischer Roman, Ekstase, Lust, Leid, Ritter, Schwert, Schwertkampf, Tragödie, Heinz Ritter-Schaumburg

Zur einfacheren Navigation werden auf dieser Website Frames verwendet. Sollte sich am linken Rand kein rotes Feld mit Links befinden, weil Sie direkt auf einer Unterseite gelandet sind, geben Sie einfach www.gunnarkunz.de ein oder klicken Sie hier.
Natürlich können Sie auch ohne Frames zu weiteren Unterseiten gehen, indem Sie die folgenden Links verwenden:

Home   Aktuelles   Bücher   Hörbücher   Theaterstücke   Kontakt   Lesungen